„Die Veränderung musste bei mir beginnen“

Zeugnis einer Teilnehmerin des 12-Schritte-Programms

Nebst den Kursen wo wir den Ehepaaren in ihrer Beziehung helfen bietet das Agape Zentrum auch individuelle Hilfe für die Ehepartner an, in Form eines 12-Schritte-Programms. Wir ermutigen die Teilnehmer danach, das zu multiplizieren was sie gelernt haben- mit Leuten aus ihrer Kirche oder ihrem Umfeld. Hier ist ein Zeugnis von einer Frau aus einer Baptistengemeinde:

„Ich bin schon seit über 20 Jahren Christin, aber meine Beziehungen zu meinem Ehemann, meinem Vater und meinem Sohn waren immer sehr angespannt und ohne Leben. Als ich von den Eheseminaren von Agape Zentrum gehört habe war ich überrascht darüber dass der erste Schritt zur Veränderung nicht in den anderen passieren sollte, sondern in mir selbst. Ich wurde eingeladen nebst dem Eheseminar noch in der 12-Schritte-Gruppe mitzumachen, wo ich vor ca. 1 ½ Jahren beigetreten bin. Nun ist dieses Programm zu meinem Lifestyle geworden. Es hat sowohl mein Leben wie das Leben der Leute aus meinem Umfeld, aus der Kirche wie auch zu Hause massgeblich verändert. Vorher hatte ich immer probiert alles und jeden zu kontrollieren. Ich habe meinen Mann fast verrückt gemacht mit meiner konstanten Nörgelei, und ich war immer unglücklich und unzufrieden mit meinem Sohn und meinem Vater. Ich benahm mich deswegen auch schlecht ihnen gegenüber. Aber nun bin ich voll von Zuneigung denn ich habe gelernt zu vergeben und Anteil zu nehmen. Ich habe immer gedacht dass ich, um glücklich zu sein, alle um mich herum verändern müsste und wollte dies ohne die Hilfe von Gott tun. Ich habe Gott keinen Raum gegeben, damit er im Leben meiner Familie wirken kann und wollte alles selber kontrollieren. Mit diesem 12-Schritte-Programm habe ich realisiert dass ich mich nur mit Gottes Hilfe verändern kann. Ich konnte einige meiner Ängste überwinden und meine Beziehung zu Gott wurde realer und tiefer. Dadurch dass ich wahre Freiheit und Veränderungen in meinem Leben erlebte wurde ich auch gefühlvoller anderen Leuten gegenüber. Ich habe mich danach entschieden, anderen Leuten weiterzugeben was ich erlebt habe. Nun leite ich selber auch eine 12-Schritte-Gruppe und ich sehe bereits wie die Leben von anderen Leuten in diesem Kurs verändert werden. Das inspiriert mich umso mehr, anderen Leuten zu dienen und auf ihre Nöte zu reagieren. Mein Gebet und mein Wunsch ist es, dass es in jeder Kirche solche Gruppen gibt wo Leute ehrlich über ihre Nöte sprechen können und nicht mehr Angst davor haben, sich selber zu sein. Damit sie die Kraft Gottes erleben können wie ich es jetzt auch jeden Tag erlebe.

Natalia Sukhanova, Baptistenkirche Nishni Novgorod

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s